Judo Banzai Kibaz, Kind gerechtes fallen lernen, für Vorschulkinder


Allgemeine Aspekte des Judo-Kibaz
Judo ist eine japanische Kampfsportart die Jigoro Kano am Ende des 19. Jahrhunderts in Japan entwickelt hat. Neben der körperlichen Ertüchtigung geht es im Judo hauptsächlich um soziale und moralische Kompetenzen, die im gemeinsamen Training erlernt und gelebt werden. Heutzutage beobachtet man zunehmend gesellschaftliche Probleme, die zum Beispiel durch aggressives Verhalten und mangelhafter Werteerziehung immer mehr in den Vordergrund geraten. Beim Judo fängt respektvolles Verhalten schon mit der Verbeugung vor jeder Übung und bei der Rücksichtnahme auf den Partner während der Übung statt. Darüber hinaus, wurden vom Deutschen Judo-Bund 10 essentielle Judo-Werte entwickelt, die bei jedem Training praktiziert werden.
Diese Werte lauten:

  1. Ernsthaftigkeit
  2. Bescheidenheit
  3. Respekt
  4. Höflichkeit
  5. Selbstbeherrschung
  6. Hilfsbereitschaft
  7. Ehrlichkeit
  8. Freundschaft
  9. Wertschätzung
  10. Mut

Bei den Judo-Übungen wird den Kindern das eigene Körpergefühl und Körperspannung beigebracht und so eine aufrechte Haltung des Kindes gefördert.
Das Kind erscheint sicherer und selbstbewusster nach außen und auch das Ich- Gefühl!


Trainingsort : Gelsenkirchen - Erle
Turnhalle der Astrid - Lindgren- Grundschule / Heinrichstr. 2
Freitags : GRUPPE Ju-Ba-Ki : 16.00 - 17.30 Uhr
In Kursform - von 10 x für 40,-€
Kontaktdaten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0171-91 30 20 5