Soziales

Nicht nur sportlich tritt der JC Banzai in Erscheinung, er zeigt auch soziales Engagement!!!!

Am 30.11.2019 fand in der Sporthalle der Astrid-Lindgren Grundschule der dritte Familientag statt. Der Tag stand unter dem Zeichen, Kinder und ihre Eltern an den Judosport heranzuführen. Auch dieses Mal gingen viele Einladungsflyer zu Schulen und anderen Institutionen, aber auch im Verein wurde viel Werbung dafür gemacht. So versammelten sich an diesem Samstag vormittag von jung bis alt eine bunte Mischung auf der Judomatte wieder. Wie immer steht der Spaß an der Bewegung und das kennerlernen von anderen Menschen auf der Agenda. Keiner wurde überfordert und alle waren begeistert, vom vielfältigen Programm. Da es keine Voranmeldung gab, wussten wir nicht wie viele Teilnehmer sich auf der Matte einfinden würden. Am Ende kamen fast 30 Teilnehmer, was als Erfolg angesehen werden kann. Wie man auf dem Foto sieht, sind die Teilnehmer körperlich durch aus gefordert gewesen. Dabei hatten aber alle jede Menge Spaß und Freude auf der Judomatte.

Alle Beteiligten bekamen Judojacken übergezogen und konnten somit alle Übungen gut mit machen. Dadurch bekamen sie die ersten Einblicke in die Sportart Judo. Hierbei trainiert jeder mit jedem ob klein mit groß oder jung mit alt.

Auch wurde durch eine kleine Cafeteria mit Getränken und kleinen Snacks für das leiblich wohl gesorgt.

Und das Abschluss Motto lautet, im nächsten Jahr wollen wir versuchen, uns noch mehr in Zeug zu legen und noch mehr Teilnehmer dazu auf die Matte zubringen.