Am 11.05.2019 fand die alljährliche Judosafari bei uns in der Halle statt. Wie in jedem Jahr versuche die Kinder in den verschiedensten Disziplinen Punkte zu sammeln und damit eine möglichst gute Platzierung zu erlangen. Dabei steht es nicht im Vordergrund erster zu werden, denn so eine Randliste gibt es nicht, die Kinder sammeln den ganzen Tag in jeder Disziplin Punkte, denen am Ende Farben entsprechend der Gürtel Stufen zu geordnet sind, vom gelben Känguru bis zum schwarzen Panther.

Am 04.05. fand in Bottrop der erste und einzige Kampftag der Bezirksliga der weiblichen U16 im Bezirk Münster statt. Der Grund dafür war die geringe Zahl der Meldungen und auch der JC Banzai ging in diesem Jahr nicht mit einer Mannschaft, die nur aus eigenen Kämpferinnen besteht an den Start, man bildetet eine Kampfgemeinschaft mit TV Einigkeit Bismarck.

Am 06.04. fand die erste Gürtekprüfung im Jahr 2019 auf dem Plan, insgesamt stellten sich 15 Prüflinge den Prüfern. Nach langem intensiven üben, haben alle Teilnehmer die Prüfung bestanden und sind nun berechtigt und verpflichtet Ihren nächsthöheren Gürtel zu tragen.

Am 23. Und 24.03. fand in Witten ein Westfaleneinzelturnier für die Altersklassen beginnend bei der U15 bis hin zu den Erwachsenen. Der JC Banzai schickte 7 Judoka ins Rennen, die eine gute Ausbeute mit nach Hause brachten.

So wie in den Jahren zuvor fuhr auch in diesem Jahr eine vom Landestrainer zusammengestellte Auswahl von Kämpfern der männlichen und weiblichen U15 am 17./18.03 zum DJB Sichtungsturnier nach Backnang. In diesem Jahr konnte sich Franziska Galla nicht zuletzt durch ihre Platzierung am letzten Wochenende für eine Nominierung empfehlen.