Durch die aktuelle Situation ist das Training schon seit über zwei Monate nicht möglich, die aktuellen Beschränkungen und Hallenschließungen betreffen aber nicht nur den Trainingsbetrieb auch die für den 28.04 geplante Prüfung konnte nicht, wie gewohnt stattfinden.

Passend zum Feiertag am 1. Mai richten unsere Jugendsprecher Franzi und Justus Galla aus der Judozwangspause einige Worte an die Kinder der ersten und zweiten Gruppe.

Nach dem grandiosen Ergebnis der männlichen U18 des JC Banzai bei der Westdeutschen Meisterschaft am 08.02 in Herne, ging es nun auf der höchsten nationalen Ebene auf die Matte. Am 28. und 29.02 fand im sächsichen Leipzig die Deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen U18 statt.

An diesem Wochenende war es so weit, nach der U18 am vergangenen Wochenende, kämpften diese Woche die Kämpferinnen und Kämpfer der U15 um die Plätze auf dem höchsten Treppchen auf Landesebene. Wie im letzten Jahr ging auch Franziska Galla wieder an den Start und nach dem Vizemeistertitel im letzten Jahr sicherte sie sich an diesem Sonntag in Dormagen den Platz ganz oben auf dem Treppchen.

 

Der Anfang des Jahres steht wie jedes Jahr ganz im Zeichen der Meisterschaftsserie und der ersten internationalen Turniere. Auch die Kämpfer des JC Banzai sind dabei mittendrin und kämpfen um die Plätze auf dem Podest mit. An diesem Wochenende standen gleich drei Turniere auf dem Plan.