Ju-Ba-Ki und Spi-Spa-Spo Onlineangebot

Aktuell können wir nicht in die Sporthallen und dadurch ist unser Trainingsbetrieb eingestellt. Das betrifft neben den normalen Judogruppen auch unsere Ju-Ba-Ki und Spi-Spa-Spo Gruppen.

Trotzdem wollen wir die Kinder durch die schwere Zeit begleiten und haben uns entschieden zwei Videoformate vorzubereiten. Die beiden Angebote findet ihr hier:

 

Nach der aktuellen Entwicklung rund um die Covid-19 Epidemie, hat das Landeskabinett des Landes NRW am Freitag den 13.03.2020 die sofortige Aussetzung de Schulbetriebs bis nach den Osterferien beschlossen. Wie die entsprechende Landesministerin Frau Yvonne Gebauer schildert, soll durch dieses Eingreifen "ein weiterer Beitrag zu Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus geleistet werden."  Wir können trotz getroffener Vorsichtsmaßnahmen ( u.a. dem Waschen der Hände vor und nach dem Training) keine ausreichende Sicherheit herstellen und haben uns am Freitag den 13.03  entschieden den Trainingsbetrieb für alle Gruppen ab dem 16.03 vorläufig einzustellen. Der Sport bringt naturgemäß einen engen Körperkontakt mit sich, was den Schutz weiterhin erschwert. Da der Schutz der Judoka als oberstes Ziel zu stehen hat, folgen wir auch der Empfehlung des NWJV, welcher zum Aussetzen des Judotrainings vorläufig bis zum 19.04. rät. Schon im Vorfeld wurden alle Turniere in der nächsten Zeit vorsichtshalber abgesagt und auch sämtliche Qualifizierungsmaßnahmen wurden eingestellt. Bei uns ist neben dem Trainingsbetrieb auch die geplante Gürtelprüfung am 28.03. betroffen.

Am 14.03.2020 veranlasst Gelsensport die Schließung aller Hallen und Sportstätten in Gelsenkirchen, dies bestärkt die am Freitag getroffene Entscheidung. 

Wie es nach den Osterferien weiter geht wird zur entsprechenden Zeit entschieden und veröffentlicht.